Wir setzten Cookies ein, durch Ihre weiter Nutzung dieser Webseite geben Sie uns Ihre Zustimmung zum Einsatz von Cookies um diese Website immer weiter zu verbessern.

x

Tische

Seite 1 von 6
177 Artikel gefunden, zeige Artikel 1 - 33

Ratgeber Massivholztisch

Es gibt wohl kaum eine Wohnung, in der es keine Tische gibt. Diese besonderen Möbelstücke gehören nicht nur zu den wichtigsten Einrichtungsgegenständen, sondern dienen auch als Kommunikationszentrale. Im Esszimmer wird mit der ganzen Familie oder auch mit Freunden und Bekannten an einem Esszimmertisch gespeist. Dabei können gleichzeitig interessante Gespräche geführt werden. Mitunter entstehen auch neue Ideen oder Pläne für den nächsten Urlaub.

In einem Wohnzimmer sitzt die Familie abends gemeinsam an einem Couchtisch. Auch dort dient ein Tisch wieder als Mittelpunkt sowie als zentraler Ort der Kommunikation. So ist es möglich, in einer entspannten Atmosphäre gemeinsam an einem Couchtisch zu sitzen und über die Erlebnisse des Tages zu sprechen. An einem Schreibtisch werden E-Mails geschrieben und Telefonate geführt. Also dient auch er zur Kommunikation.

Die Kommunikation ist allerdings nicht das Einzige, was die Tische zu bieten haben. Sie dienen auch zum Abstellen von Getränken und im Esszimmer findet das Essgeschirr darauf Platz. Des Weiteren gibt es Beistelltische, die mitunter auch als Basis für eine Dekoration dienen. Neben dem eigentlichen Nutzwert kann ein Tisch aber auch einen interessanten optischen Reiz bieten. Besonders ansprechend sind Tische aus Massivholz.


Welche Einsatzmöglichkeiten weisen Massivholztische auf?

Wie bereits erwähnt, gibt es zahlreiche Einsatzmöglichkeiten von Tischen. So vielseitig die Einsatzmöglichkeiten sind, so unterschiedlich sind auch die Ausführungen der Tische. Die Tische unterscheiden sich nicht nur in der Größe, sondern auch in der Gestaltung. Die wichtigsten Ausführungen werden nachfolgend näher beschrieben.


Wohnzimmertische

Tische für das Wohnzimmer gehören zu den wichtigsten Möbeln in diesem Raum. Sie stehen in zahlreichen Formen zur Wahl. Zu den beliebtesten Formen gehören:

  • Rechteckig
  • Quadratisch
  • Oval
  • Rund

Jede dieser Formen übt einen besonderen Reiz aus. Welche Form sich am besten eignet, hängt in erster Linie von den jeweiligen Gegebenheiten ab. Es kommt auf den vorhandenen Platz an. Zudem spielt die restliche Einrichtung eine wichtige Rolle bei der Wahl eines Wohnzimmertisches. Selbstverständlich kommt es auch darauf an, welchen Zweck ein solcher Tisch erfüllen soll.

Besonders beeindruckend ist ein Wohnzimmertisch aus Massivholz. Unterschiedliche Holzarten sind verfügbar. Zu den beliebtesten Holzarten gehören Eiche und Teakholz. Zudem stehen Modelle mit Auszügen oder weiteren Ablagemöglichkeiten bereit. Dadurch wird der Nutzwert eines solchen Tisches für das Wohnzimmer deutlich erhöht.


Esszimmertische

Tische für das Esszimmer sind in der Regel immer etwas breiter als Wohnzimmertische. Aufgrund der größeren Breite ist es möglich, dass auf beiden Seiten des Tisches Personen sitzen und essen können. Es muss ein ausreichender Platz für das Geschirr und natürlich auch für Schüsseln, Fleischplatten und andere wichtige Dinge vorhanden sein. Esszimmertische unterscheiden sich jedoch nicht nur in der Breite, sondern auch in der Länge.

Falls genug Platz vorhanden ist, kann auch gerne ein etwas längerer Esstisch gewählt werden. Die üblichen Maße betragen zwischen etwa 1,6 bis 2,8 Meter Länge. An einem größeren Tisch finden mehrere Personen Platz. Das ist vorteilhaft für eine gemütliche Runde unter Freunden. Einige Esszimmertische sind auch mit Auszügen ausgestattet. Dadurch lassen sie sich bei Bedarf im Handumdrehen verlängern.

Aus rein praktischen Gründen weisen die meisten Esszimmertische eine rechteckige Form auf. Es gibt aber auch Ausnahmen. Wer es mag, kann auch einen Tisch mit einer ovalen Tischplatte wählen. Auch beim Design der Tischbeine gibt es gravierende Unterschiede. Neben schlicht gestalteten Ausführungen gibt es auch rustikal gestaltete Tischbeine mit Verzierungen. Für Liebhaber des rustikalen Einrichtungsstils eignen sich am besten Esstische aus Massivholz. Derartige Esszimmertische bringen ein wenig Natur in die Wohnung.


Couchtische

In nahezu jedem Wohnzimmer befindet sich eine gemütlich eingerichtete Sitzecke, in der eine Couch oder auch mehrere Sessel stehen. Dort bildet ein optisch interessanter Couchtisch sozusagen den Mittelpunkt. Er dient dazu, Getränkegläser oder Schalen mit Knabbersachen abzustellen. Zudem bietet er eine Ablagefläche für die Fernsehzeitung sowie für die Fernbedienungen, die zur Steuerung der Unterhaltungselektronik erforderlich sind.

Bei wohl kaum einer anderen Tischart gibt es mehr unterschiedliche Ausführungen als bei den Couchtischen. Sie sind meistens etwas niedriger als Esszimmertische. Das liegt natürlich daran, dass die Sitzhöhe auf einer Couch oder einen Sessel geringer ist als auf Esszimmerstühlen. Einige Couchtische lassen sich aber auch in der Höhe verstellen. So lassen sie sich auf eine für die jeweilige Sitzgruppe angepasste Höhe einstellen.

Neben den zahlreichen verfügbaren Größen unterscheiden sich Couchtische auch in der Form sowie der Ausstattung. Neben aufwendig gestalteten Exemplaren gibt es auch ganz schlicht gestaltete Modelle. Einige sind auch zusätzlich mit einer zweiten Ablagemöglichkeit unterhalb der Tischplatte versehen. Zudem stehen Couchtische zur Wahl, die auch Schubladen haben. Darin lassen sich diverse Utensilien verstauen.

Auch bezüglich des Materials gibt es Unterschiede. Besonders begehrt sind Couchtische aus Massivholz. Diese weisen gleich mehrere Vorzüge auf. Sie sehen gut aus und verbreiten einen frischen Duft nach Wald in der Wohnung. Zudem sind sie so stabil gebaut, dass sie auch problemlos Umzüge überstehen.


Beistelltische

In vielen Räumen der Wohnung finden sich freie Bereiche, in denen genügend Platz für einen Beistelltisch ist. Diese kleinen Tische bieten attraktive Ablagemöglichkeiten für zahlreiche Dinge. Neben einem Sessel im Wohnzimmer wirkt ein Beistelltisch sehr ansprechend. Darauf lässt sich bei Bedarf das Buch ablegen, dass gerade gelesen wird. So entsteht eine gemütliche Leseecke.

Ein schön aussehender Beistelltisch kann aber auch zum Arrangieren von Blumen oder Dekoartikeln dienen. Das wirkt auf dem Flur genauso schön wie im Wohnzimmer oder im Schlafzimmer. In einem Esszimmer dient ein Beistelltisch mitunter auch zum Abstellen von Geschirr. Es gibt so viele Einsatzmöglichkeiten eines solchen Möbelstücks.

Aufgrund der zahlreichen unterschiedlichen Ausführungen und Größen ist für jeden vorhandenen Einrichtungsstil ein passender Beistelltisch verfügbar. Ein Beistelltisch aus Massivholz passt beispielsweise auch sehr gut zu einer Einrichtung im Landhausstil. Bei den Designs dieser nützlichen Tische gibt es ebenfalls große Unterschiede. Neben sehr schlicht gestalteten Modellen gibt es Beistelltische in verschiedenen Stilen. Einige Modelle sind mit mehreren Ablagen und Schubladen ausgestattet. Die Modellvielfalt ist bei diesen Möbelstücken sehr groß.


Schreibtische

Viele Menschen arbeiten hin und wieder von Zuhause aus. Andere benötigen einen Tisch, um Briefe zu schreiben oder andere Dinge zu erledigen. Dazu eignen sich Schreibtische sehr gut. In der Regel steht ein Schreibtisch im Büro oder im Arbeitszimmer. Sieht ein Schreibtisch jedoch schön aus, kann er auch gerne im Wohnzimmer stehen. Das ist insbesondere bei einem Schreibtisch aus Massivholz der Fall.

Schreibtische stehen in vielen Stilen zur Wahl. Die häufigsten Stile sind Vintage-Look, Landhausstil oder Shabby-Chic. Es gibt aber auch ganz einfache Ausführungen. Schreibtische, die aus echtem Holz hergestellt sind, weisen auch einen repräsentativen Wert auf.


Vorteile von Tischen aus Massivholz

Viele Menschen fragen sich, warum es unbedingt ein Tisch aus Massivholz sein soll. Es gibt mehrere Gründe, die für Massivholzmöbel sprechen. Natürlich gewachsenes Holz hat einen ganz besonderen Charme. Es wirkt warm und gemütlich. Zudem duftet es angenehm. In der Wohnung entsteht durch einen Tisch aus Massivholz ein vergleichbarer Duft wie bei einem Waldspaziergang im Frühling. Im Gegensatz zu Möbeln mit Kunststoffoberflächen entstehen bei Massivholzmöbel keine unangenehmen Gerüche.

Zudem spielt der Umweltschutz eine immer größer werdende Rolle. Das Holz, aus denen die Massivholztische hergestellt werden, wird extra für diesen Zweck angebaut. Nachdem ein Möbelstück nicht mehr benötigt wird, tritt bei der Entsorgung keine Belastung für die Umwelt auf. Das Holz kann zu 100 Prozent recycelt werden. Insbesondere bei edlen Tropenhölzern, wie beispielsweise Teakholz, besteht die Möglichkeit, das Holz der nicht mehr benötigten Möbelstücke, erneut zu verwenden. Je älter die Hölzer sind, desto interessanter sehen sie aus.

Es gibt aber auch ganz praktische Gründe, die für Tische aus Massivholz sprechen. Dazu gehört unter anderem der geringe Pflegeaufwand. An den naturbelassenen Oberflächen entsteht keine elektrostatische Aufladung. Daher ziehen die Möbel keinen Staub an. Die Reinigung erweist sich als mühelos und einfach.

Massivholztische werden zumeist in Handarbeit hergestellt. Aus diesem Grund sind sie stabiler als Möbel aus Spanplatten oder ähnlichen Materialien. Auch nach vielen Jahren intensiver Nutzung sind sie so stabil, wie im neuen Zustand. Auch mehrere Umzüge überstehen sie, ohne dabei beschädigt zu werden. Da in der Natur kein Stück Holz einem anderen gleicht, ist jeder Tisch aus Massivholz ein Unikat.

Aufgrund der überdurchschnittlich hohen Qualität und der damit einhergehenden Haltbarkeit weisen die Tische aus Massivholz ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis auf. Aus diesem Grund ist die Anschaffung auch aus finanzieller Sicht sehr interessant.

Ein für viele Interessenten wichtiger Grund für die Anschaffung eines Tisches aus Massivholz ist der hohe repräsentative Wert. Ein solcher Tisch zeigt den Gästen und Besuchern, dass der Besitzer einen guten Geschmack hat.


Weitere Materialien für die Herstellung von Holztischen

Jeder Interessent, der sich das Angebot von Restyle24 näher ansieht, wird feststellen, dass es dort Massivholztische mit weiteren Materialien gibt. In der Regel handelt es sich um Metall. Tische mit Beinen aus Metall wirken sehr robust. Bei einigen Modellen ist auch das komplette Tischgestell aus Metall hergestellt. Nur die Tischplatte ist aus massivem Holz gearbeitet. Ein sehr schönes Beispiel dafür ist der Bartisch Rhodos. Aufgrund seiner schlichten Eleganz passt er in jede Einrichtung.

Es sind dort aber noch viele weitere Einrichtungsstile vorhanden. In der letzten Zeit gewann Shabby-Chic immer mehr an Bedeutung. In diesem Stil spielen Massivholzmöbel eine große Rolle. Ein imposanter Couchtisch in diesem Stil ist das Modell Armando. Dieser ist komplett aus Pinienholz in Handarbeit hergestellt.

Für alle Liebhaber des Landhausstils gibt es auch Tische aus Massivholz. Bei Landhausmöbeln ist es häufig so, dass Möbelstücke aus zwei verschiedenen Holzarten hergestellt werden. So ist der Beistelltisch Jasmin aus Pinie und Teakholz hergestellt. Da Pinie sehr hell und Teakholz etwas dunkler ist, entsteht ein interessanter Kontrast.

Massivholztische gibt es auch aus Teakholz in Kombination mit hochwertigem Metall. Ein besonders ansprechendes Beispiel ist der Esstisch Novaras. Dieser ist mit einer Tischplatte aus recyceltem Teakholz und einem Gestell aus Metall hergestellt. Das ist eine beeindruckende Kombination von zwei hochwertigen Materialien.


Tipps zur Wahl eines geeigneten Tisches

  • Aufgrund der zahlreichen Stile und Materialien ist es nicht immer so ganz einfach, einen passenden Tisch zu finden. Bei einem Schreibtisch oder einem Esszimmertisch spielt der langfristige Nutzwert meistens die größte Rolle. Die Betonung liegt hier auf langfristig. Das heißt, auch dann, wenn andere Möbel bereits ausgetauscht werden, sollten diese vorhandenen Tische auch in die neue Einrichtung passen. Das gelingt am besten, wenn Tische in einem einfachen schlichten Design gewählt werden.
  • Es ist jedoch keinesfalls erforderlich, immer die komplette Einrichtung eines Zimmers zu erneuern. Wird beispielsweise in eine vorhandene Einrichtung ein rustikaler Massivholztisch im Landhausstil integriert, wirkt dieser wie ein echtes Highlight. Das Gleiche gelingt auch bei Einrichtungsgegenständen im Shabby-Chic oder Industrial-Stil. Mit diesen unterschiedlichen Stilen entstehen interessante Kontraste in einem Raum.
  • Wird ein Zimmer in einem einheitlichen Stil eingerichtet, entsteht mitunter der Eindruck als befände man sich in einem Möbellager. Das möchte doch keiner in seiner Wohnung haben. Von daher sind Kombinationen von Möbelstücken unterschiedlicher Stile mitunter äußerst interessant. Es ist lediglich darauf zu achten, dass nicht zu viele unterschiedliche Farben in dem Raum vorkommen. Es sollte schon alles ein wenig aufeinander abgestimmt sein. In großen Räumen besteht auch die Möglichkeit, verschiedene Bereiche mit Möbeln unterschiedlicher Stile zu schaffen. Eine gemütliche Sitzecke kann zum Beispiel im rustikalen Landhausstil vorhanden sein. In einem anderen Bereich befindet sich eine Essecke, die mit Massivholzmöbeln aus Teakholz eingerichtet ist. Bei einer entsprechenden Raumgröße könnte man diese Kombinationen noch weiter führen.
  • Das Wichtigste bei der Wahl eines Tisches ist jedoch der eigene individuelle Geschmack. Schließlich soll sich jeder in seinen eigenen vier Wänden wohlfühlen. Da kommt es weder darauf an, ob alle Möbel einen einheitlichen Stil haben, oder ob eventuell ein Stilbruch begangen wird.


Die richtige Pflege

Wer sich einen neuen Tisch aus Massivholz anschafft, braucht sich keine Sorgen um die Pflege zu machen. Verschmutzungen auf der Tischplatte können ganz einfach mit einem leicht angefeuchteten Tuch beseitigt werden. Sind versehentlich Flüssigkeiten auf eine naturbelassene Tischplatte verschüttet worden, lassen sie sich meistens mit einem saugstarken Tuch wieder entfernen.

Es ist ratsam, die Tischplatte eines Massivholztisches hin und wieder einzuölen. Dazu gibt es spezielle Öle. Wenige Tropfen sind nur erforderlich. Diese werden mit einem Tuch gleichmäßig auf der Tischplatte verrieben. Das Öl zieht in die Oberfläche des Holzes ein. Dort verhindert es, dass Flüssigkeiten oder andere Verschmutzungen eindringen können. Da ein solches Öl farblos ist, verändert es nicht das Aussehen der Tischplatte.

Falls es sich um einen Massivholztisch mit einem Metallgestell handelt, können die Metallteile leicht mit einem feuchten Tuch gereinigt werden. Das ist jedoch nur sehr selten der Fall, weil kein Schmutz in die Oberfläche des zumeist lackierten Metalls eindringen kann. Die Verwendung von Reinigungsmitteln ist in der Regel nicht erforderlich.


Fazit

  • Massive Holztische weisen neben einen hohen Nutzwert weitere positive Eigenschaften auf. Sie dienen in der Wohnung auch als Kommunikationszentrale.
  • Es gibt für nahezu jeden Raum in der Wohnung einen geeigneten Tisch. Dazu gehören Esszimmertische, Wohnzimmertische, Schreibtische und noch viele mehr.
  • Aus optischer und wirtschaftlicher Sicht sind Massivholztische besonders interessant. Sie sind nicht nur pflegeleicht, sondern sie halten auch viele Jahrzehnte. Aus diesem Grund ist das Preis-Leistungs-Verhältnis bei Tischen aus Massivholz besonders gut.