Ich liebe Blumen in jeder Form! Es muss aber nicht immer der üppige große Blumenstrauß sein. Hierbei ärgert es mich oft, dass einzelne Blumen schneller welken als andere. Der Strauß sieht dann einfach nicht mehr schön aus. Die verblühten Blumen aussortieren ist auch nicht wirklich die Lösung, denn dadurch verliert der Strauß viel von seiner ursprünglichen Vollkommenheit.

Mit einer Ein-Blumenvase habt ihr dieses Problem nicht, denn die Blumen müssen nicht zwingend zusammenpassen und nichts welkt vorzeitig.

Die Ein-Blumenvase für mehr Kreativität beim Dekorieren

Mir ist es schon oft passiert, dass ich entweder eine einzelne Blume geschenkt bekommen habe oder dass mich beim Einklaufen eine einzelne Blüte mehr fasziniert hat, als ein Gebinde von Blumen, das sicherlich auch schön aussieht. Für mich haben einzelne Blüten oftmals einen deutlich größeren Reiz und ich mag es diese Blüten ohne Schnick-Schnack zu arrangieren.

Ich habe mir dazu vor einiger Zeit schon ein kleines Sortiment an Vasen, der sogenannten Ein-Blumenvase zugelegt. Damit bin ich für fast alle Eventualitäten gerüstet. Nicht nur im Internet findet man dazu eine ansprechende Auswahl an Ein-Blumenvasen, sondern auch beim Bummel durch die Stadt und manchmal auch auf Trödelmärkten.

Ein-Blumenvase
Schlichte Eleganz statt bunter Prunk – die Ein-Blumenvase

Oft eignet sich ein stilvolle Ein-Blumenvase auch sehr viel besser zur Dekoration des Sideboards oder der Kommode, als ein grosser Blumenstrauss.

Basteltipp: Die Ein-Blumenvase selber machen

An dieser Stelle habe ich auch noch einen ansprechenden Basteltipp für euch. Nicht immer findet ihr die Blumenvase für eine einzelne Blume, die euch auf Anhieb gefällt. Warum also nicht kreativ werden und solch eine Ein-Blumenvase selbst herstellen. Ihr benötigt dazu lediglich alte Glühbirnen, eine Zange und etwas Draht oder stabile Kordel. Mit der Zange entfernt ihr vorsichtig den schwarzen Teil der Glühbirne. Anschließend befestigt Ihr den Draht oder die Kordel an den Rillen der Glühbirne, die ansonsten als Einschraubfassung dienten.

Sicherheitshalber könnt ihr die Kordel oder den Draht mit einer Heißklebepistole punktuell festkleben. Ich habe das bei all meinen selbst gemachten Ein-Blumenvasen so gehandhabt, denn ich will vermeiden, dass die Kordel sicher lockert und irgendwann die Pracht herunterfällt. Wenn die Kordel also sicher an der Glühbirne befestigt ist, könnt ihr mit der Deko beginnen. Entweder gebt ihr kleine Figuren oder Kunstblumen in die Glaskörper oder ihr füllt Wasser und eine echte Blume ein. Eurer Phantasie sind hier keine Grenzen gesetzt und ihr habt mit wenigen Handgriffen eine Deko, die nicht jeder hat und die auch nicht wirklich teuer ist.

 

Wie nützlich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf einen Stern, um ihn zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Stimmzählung:

We are sorry that this post was not useful for you!

Let us improve this post!