Vor einiger Zeit haben wir Ihnen den Begriff Country Style nähergebracht. Nun möchten wir im Folgenden vorstellen, was die Definition Vintage mit sich bringt.

Vintage Design Sessel
Vintage Design Sessel

Was ist Vintage?

Generell gelten Möbel als antik, wenn Sie über 100 Jahre alt sind. Wie aber definiert man Vintage? Der Begriff kommt ursprünglich aus dem Englischen und bezieht sich in erster Linie auf die Weinlese. Er wird hier in verschiedenen Kontexten benutzt. Zum einen kann Vintage den Jahrgang des Weines bezeichnen, es kann sich aber auch auf die Qualität des Weines beziehen – in diesem Fall dann verstanden als „edel, erlesen“. In der Modewelt bedeutete Vintage in Anlehnung an die ursprüngliche Bedeutung ,Jahrgangsmode’. Des Weiteren wird das Wort Vintage auch für eine bestimmte Zeitperiode benutzt, wie zum Beispiel „50er Jahre Vintage“, wobei sich diese Bezeichnung auf die Qualität, Produktion und Sorgfalt bezieht, die genau in dieser Ära selbstverständlich gewesen ist. In anderen Worten – wird ein Gegenstand als Vintage oder Retro bezeichnet, so sollte dieser Gegenstand die jeweilige Ära aus der er stammt repräsentieren und es sollte deutlich erkennbar sein, in welcher Ära dieser spezifische Gegenstand gefertigt worden ist. Außerdem sollte das Wort in keinem Fall genutzt werden, wenn Gegenstände nicht älter als 20 Jahre alt sind. Vielmehr bezieht sich der Begriff auf die Jahrzehnte der 20er bis 70er Jahre. Neue Produkte, die diesen Stil lediglich kopieren werden daher als Möbel im Vintage oder Retro-Stil bezeichnet.

Vintage Design
Vintage Design

Der Charme der niemals verblasst

Der Vintage-Stil ist heiß begehrt. Dies lässt sich hauptsächlich damit begründen, dass die Originale der Jahrzehnte 1920 bis 1970 unheimlich viel Charme versprühen. Große Teile der Produkte sind in Handarbeit gefertigt worden, die Qualität ist unverkennbar. Auch weisen Vintage-Stücke oft Gebrauchsspuren auf, die Geschichten erzählen können, die älter sind als manch einer selbst. Das akkurate und zeitlose Design gilt auch heute noch als modern. Retro-Möbel sind in Zeiten von Massenproduktion und ständiger Verfügbarkeit sehr beliebt, denn größtenteils sind es Einzelstücke und Raritäten – übriggebliebene Zeugen vergangener Jahrzehnte.

Es ist oftmals ausgiebiges Stöbern und Suchen in Fachgeschäften, Galerien und Auktionshäusern notwendig, um sein gewolltes Möbelstück zu finden. Aber es lohnt sich! Sie bekommen ein Einzelstück mit Charakter, mit einer Geschichte, die sie persönlich weiterschreiben dürfen. Um originale Retro-Möbel zu finden, empfiehlt sich in jedem Fall ein Blick auf den Flohmarkt in der Nachbarschaft. Wer ganz viel Glück hat, findet das eine oder andere Stück in Omas Garage. Natürlich gibt es auch eine Vielzahl von Einkaufsmöglichkeiten, die sich auf den Verkauf von Retro-Möbeln oder Möbel im Vintage-Stil spezialisiert haben – vielleicht auch in Ihrem Viertel? Sehr gerne können Sie sich natürlich auch von unserem Angebot in Moers überzeugen lassen.

Vintage-Möbel in den eigenen vier Wänden

Ein einziges Vintage-Piece kann die gesamte Atmosphäre eines Raumes maßgeblich beeinflussen. Da der Hype um diese Möbel in den letzten Jahren gewachsen ist, gibt es immer mehr Möglichkeiten, Stücke zu erwerben, die nicht aus vergangenen Jahrzehnten stammen, sondern just nach Vorbild des Retro-Stils produziert worden sind. Verschiedene Möbelstücke im Vintage-Stil, wie zum Beispiel den Sessel „Chesterfield“ können sie auf restyle.de erwerben.

Sessel Chesterfield
Sessel Chesterfield

Um einem Raum den gewissen Charme mithilfe von Vintage-Möbel zu verleihen, ist es wichtig, dass man die richtige Balance zwischen verschiedenen Epochen, Materialien und Stilen findet. Mit zu vielen Retro-Stücken kann es schnell wie in einem Museum aussehen. Zunächst sollte man sich auf ein besonderes Möbelstück fokussieren und es mit modernen, schlichten Möbeln mischen. Auch Wände, Boden und Farben sollten in zurückhaltend gestaltet werden, um die volle Aufmerksamkeit dem Retro-Stück zu widmen. Sollte Ihnen das Ambiente zu steril wirken, so können Sie Step by Step anfangen, das Arrangement um weitere Retro-Möbel zu erweitern. Eine Stehlampe, wie die Dreifuss Stehlampe „Gun Metal Industrie Look“ im Hintergrund eines gemütlichen Retro-Sofas erzeugt eine warme, charmante Atmosphäre.

Dreifuss Stehlampe Gun-Metal-Industrie-Look
Dreifuss Stehlampe Gun-Metal-Industrie-Look

Trotz aller Tipps und Tricks muss die Zusammenstellung der Möbel am Ende Ihnen gefallen. Ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!

Merken

Wie nützlich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf einen Stern, um ihn zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Stimmzählung:

We are sorry that this post was not useful for you!

Let us improve this post!