Machen wir uns nichts vor, das Sofa ist einfach der Mittelpunkt in einem jeden Wohnzimmer und es dient perfekt als Ruheinsel nach einem stressigen Tag. Aus diesem Grund habe ich mich auch für diesen Artikel entschieden und möchte Ihnen gerne ein paar Tipps zur Wahl des richtigen Sofas vermitteln. Sollten Sie in der nächsten Zeit vorhaben, sich eine neue Couch zu kaufen, ist es wichtig, dass Sie sich im Vorfeld schon ein paar Gedanken machen.

Sofa kaufen tolle Tipps
Die Wahl des passenden Sofas ist nicht leicht. Wir helfen!

Sofa – welcher Typ passt zu den eigenen Bedürfnissen?

Als Erstes sollten Sie sich klarmachen, welcher Sofa-Typ Sie sind. Wollen Sie das Sofa als kuscheliges Familiensofa nutzen oder als gemütlichen Zweisitzer? Vielleicht ist es auch wichtig, dass die neue Couch zum Schlafen genutzt werden kann, oder wollen Sie mit Ihrem neuen Sofa hauptsächlich ein dekoratives Highlight setzen? Auf jeden Fall darf nicht nur die Bequemlichkeit im Vordergrund stehen, sondern in erster Linie die Bedürfnisse, die man an das neue Möbelstück stellt.

Die richtige Größe

Schauen Sie sich in Ihrem Zuhause um und überlegen Sie genau, wo das Sofa stehen soll. Sie werden jetzt natürlich sagen, im Wohnzimmer. Ist schon okay, aber das Wohnzimmer ist groß. Wo ist der beste Platz? Vor dem Fenster, an einer Wand oder gar mitten im Raum? Wenn Sie sich für den perfekten Standort entschieden haben, geht es um die Größe. Haben Sie ein sehr großes Wohnzimmer, dann sieht ein kleines Sofa eher mickrig aus. Umgekehrt ist es natürlich bei einem relativ kleinen Wohnzimmer. Ein zu großes Sofa wirkt hier schnell überdimensioniert und der Raum ist dann überladen. Bedenken Sie immer, dass das Sofa im Möbelhaus ganz anders aussieht, denn die Platzverhältnisse sind dort nun mal andere als in Ihrem Wohnzimmer.

Wo kauft man sein neues Sofa?

Die Möglichkeiten für den Kauf eines neuen Sofas sind vielfältig. Bequem ist der Kauf im Internet, denn man kann zumindest von er Optik viele Sofas miteinander vergleichen. Auch beim Preis macht man hier sicherlich das ein oder andere Schnäppchen. Aber mal Hand aufs Herz. Wollen Sie nicht auch erstmal in Ihrem neuen Sofa Probe sitzen? Vielleicht auch einfach mal den neuen Stoff fühlen und das Sitzgefühl austesten? Ich würde ein neues Sofa nur direkt in einem Möbelhaus oder bei einem Händler vor Ort kaufen. Ich will meine neue Ruheoase in aller Ruhe aussuchen und auch testen. Klar kann man sich die Couch auch in einem Möbelhaus anschauen und dann den online Bestellservice nutzen, der eventuell gewisse Vorteile mit sich bringt. Hier gilt es einfach abzuwägen, was besser ist. Sie sollten aber niemals auf das Probesitzen verzichten. Die Händler bieten zwar alle ein Rückgaberecht an, aber würde man den Aufwand auf sich nehmen und das Sofa wieder zurückschicken und dann wieder warten, bis das neue Stück kommt? Sicherlich nicht. Man versucht sich dann irgendwie zu arrangieren und ist unglücklich mit der neuen Couch.

Die Richtige Farbe und der richtige Bezugsstoff

Bei den Farben für den Sofabezug stehen natürlich die eigenen Vorstellungen im Vordergrund. Es gibt aber hier eine Grundregel, die recht hilfreich ist. Ein großes Sofa sollte eher eine neutrale Farbe haben. Bei kleineren Sofas kann man auch mal zu einer knalligen Farbe tendieren, die dann dient als Eyecatcher dient. Ein großes Sofa in neutralen Tönen muss nicht langweilig wirken, wenn Sie es mit bunten Kissen aufpeppen.

Der Bezug sollte immer auf die Bedürfnisse der Familie abgestimmt sein. Leben Kinder und Tiere im Haus ist natürlich ein pflegeleichter Bezug sehr sinnvoll. Bei einem Stoffbezug hat man in aller Regel mehr Auswahlmöglichkeiten, als wenn man sich für Leder entscheidet. Hier entscheiden aber immer die eigenen Bedürfnisse und Vorstellungen.

Die richtige Pflege für das Sofa

In einem normalen Haushalt wird das Sofa jeden Tag in Anspruch genommen. Damit Sie lange Freude an Ihrem Möbelstück haben, sollten Sie es regelmäßig mit einer Polsterdüse absaugen. Dies gilt natürlich auch für die Ritzen. Abnehmbare Bezüge sollten gelegentlich in der Waschmaschine in einem pflegeleichten Programm gewaschen werden. Flecken können mit einem Fleckentferner entfernt werden. Hierbei gilt es aber, immer erst an einer verdeckten Stelle zu testen, ob der Entferner keine Spuren hinterlässt. Wenn Sie sich für ein Ledersofa entschieden haben, können Sie dies regelmäßig mit einem feuchten Tuch abwischen. Zweimal im Jahr sollten Sie die Couch komplett mit einer Lederpflege einreiben, damit das Leder geschmeidig bleibt und nicht reißt. Nikotingeruch oder auch Geruch von Haustieren kann sehr gut mit Duftsprays speziell für Polstermöbeln zu Leibe gerückt werden. Sie können die Couch bei schlechtem Geruch auch mit einem Dampfreiniger reinigen und schon duftet es wieder wie neu!

Merken

Wie nützlich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf einen Stern, um ihn zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Stimmzählung:

We are sorry that this post was not useful for you!

Let us improve this post!