Wer ein Faible für Frankreich hat, liebt vermutlich auch die romantisch-rustikale Einrichtungsart der Provence. Dieser Einrichtungsstil ist – genau wie die Region – naturverbunden, rustikal und romantisch. Holen Sie sich etwas von diesem besonderen Feeling in Ihr Zuhause! Bei diesem Wohnstil treffen Attribute wie Gemütlichkeit, Gastfreundschaft und ein Hauch Romantik zusammen.

Die Provence – Natürlichkeit spielt eine große Rolle

Wenn sie sich schon mal näher mit der Provence beschäftigt haben, dann wird Ihnen sofort aufgefallen sein, dass die Natur hier eine große Rolle spielt, was sich auch im Einrichtungsstil widerspiegelt. Denken Sie beispielsweise an die riesigen, lilafarbenen Lavendelfelder und lassen den betörenden Duft auf sich wirken. Wenn Sie den Wohnstil Provence in Ihr Zuhause holen, dann darf der blühende Lavendel nicht fehlen. Pflanzen Sie ihn am besten stilecht in Körbe, Holzkästen oder auch Messing- und Steintöpfe – so wird der rustikale Stil perfekt umgesetzt.

Rustikal: ein Muss beim Wohnstil Provence

Bei diesem Einrichtungsstil stehen das rustikale Landleben und Natürlichkeit an erster Stelle. Wenn Sie diesen Look in Ihr Heim holen, achten Sie auf entsprechende Möbel und Accessoires. Dazu zählt beispielsweise grober Putz an den Wänden und rustikale Fliesen oder noch besser Holz am Boden. Alle Räume sind möglichst lichtdurchflutet und die Möbel wirken als Eyecatcher. Setzen Sie auf antike Kommoden im Landhausstil, Sekretäre oder auch Stühle im Vintage-Style. Möbelstücke sollten generell rustikal aussehen, so als wenn sie schon viele Geschichten erzählen könnten.

 

Romantik darf nicht zu kurz kommen

Die Provence ist aber nicht nur rustikal. Auch die Romantik spielt eine wichtige Rolle: mit sanften Farben und floralen Motiven. Setzen Sie beim Dekorieren auf luftige und weiche Stoffe, die mit zarten Farben und romantischen Motiven zum Träumen einladen.

Die Farben der Provence

Zu den typischen Farben der Provence zählt Lila in allen Schattierungen: Eine Hommage an die endlos scheinenden Lavendelfelder. Kombinieren Sie dazu helle Naturtöne wie Sand, Beige oder auch Steingrau. Weiß sollte auf keinen Fall fehlen, denn dadurch schaffen Sie eine besondere Leichtigkeit im Raum.

Provence – welche Materialien nutzen?

Alle Materialien, die Sie für den Provence Wohnstil nutzen, sollten rustikale Schlichtheit als auch romantische Verspieltheit vereinen. Perfekt kombinieren lassen sich zum Beispiel altes Holz mit Leinen oder warme Wolle mit eher kühlen, schmiedeeisernen Objekten. Setzen Sie mit leichtem Chiffon, Seide und verspielten bedruckten Stoffen Akzente, die den romantischen Touch betonen.

Provence Landschaft
Provence Landschaft

Für wen eignet sich der provenzalische Stil?

Wenn Sie den Landhausstil einer puristischen Einrichtung vorziehen, dann sind Sie mit dem Wohnstil Provence auf dem richtigen Weg. Oft reichen schon wenige Accessoires im Stil der Provence oder ein paar zarte Vorhänge und Kissen, um den reduzierten Stil einer modernen Einrichtung etwas aufzulockern.

Highlights, auf die Sie achten sollten

Haben Sie erstmal Gefallen am Wohnstil Provence gefunden, dann sind Möbel mit Charakter genau das Richtige. Gebrauchsspuren sind hier gewollt. Vielleicht haben Sie schon das eine oder andere Möbelstück im Shabby Chic. Prima – dann integrieren Sie es doch einfach in den neuen Einrichtungsstil. Möbel im Shabby Chic können Sie auch mit wenigen Materialien selbst herstellen. Schauen Sie sich einfach mal beim nächsten Flohmarktbesuch um, welche Schätze darauf warten, bei Ihnen zu Hause eine neue Aufgabe zu bekommen.

Merken

Merken

Wie nützlich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf einen Stern, um ihn zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Stimmzählung:

We are sorry that this post was not useful for you!

Let us improve this post!