Das Mädchenschlafzimmer in dem sich die kleine Prinzessin wohlfühlen und ins Land der Träume entführen lassen soll, ist gar nicht so schwer einzurichten. Wenn du ein Mädchenschlafzimmer für deine kleine Prinzessin bauen, dekorieren und gestalten möchtest, dann am besten im verspielten Shabby Chic oder im romantischen Landhausstil in Kombination mit den Farben Rosa und Weiß. Wir zeigen dir, wie einfach es geht, Kinderaugen zum Leuchten zu bringen! Übrigens: Diese Tipps eignen sich natürlich auch für erwachsene Mädchen, die es gerne romantisch mögen.

Das Mädchenschlafzimmer – ein Traum in Rosa und Weiß

Streiche die Wand in einem schönen, dezenten Rosaton und setze nun mit weißen Möbeln den passenden Akzent. Das Highlight im Mädchenschlafzimmer: Ein (Himmel-) Bett aus weißem Eisengestell, in dem sich die kleine Prinzessin auch in einigen Jahren noch wohlfühlen wird (bei einem sehr kleinen Kind darf auch das Kinderbett weiß sein!). Dekoriert wird dieses mit vielen weißen und rosa Kissen, vielleicht auch mit einer verspielten Patchworkdecke mit einem schönen Rosenmuster oder aus weißer Spitze. Vielleicht einfach mal die Oma fragen, ob sie nicht Lust hat, eine Kissenhülle aus weißer oder rosa Baumwolle zu häkeln? Der Vorteil am verspielten Shabby Chic in Kombination mit den Farben Weiß und Rosa ist, dass dieser zu fast jedem Alter passt – egal ob deine Prinzessin 3 oder 13 Jahre alt ist!

Verzichte auf dunkle Farben bei den Möbeln! Ein schwarzes Regal oder ein dunkler, brauner Teppich zerstören das Bild gänzlich! Ebenso sollte auf Möbel oder Dekorationsartikel verzichtet werden, die einfach unpassend sind: wenn das ganze Mädchenschlafzimmer in rosa-weißem Look eingerichtet ist, sieht ein bunter Sitzsack in rot-gelb-grün mehr als merkwürdig aus.

Setze Highlights im Mädchenschlafzimmer

Damit der optische Eindruck nicht zu unruhig wird, verzichte auf zu viel Wanddekoration. Nutze zum Beispiel schöne 3D-Schmetterlinge um den Blick auf die Wand neben dem Bett zu lenken. Mit diesen kann dein Kind nun ins Land der Träume fliegen.

Neben dem Bett sollte auch ein Kleiderschrank im Mädchenschlafzimmer nicht fehlen! Es gibt tolle Kleiderschränke für Kinder in Weiß mit Spiegeln, Herzmusterverzierungen oder Schnörkeln. Je verspielter die Optik des Kleiderschrankes, desto weniger Dekoration bedarf es drumherum! Setze nur wenige Highlights, die dafür aber herausstechen! Bedenke, dass zu viel Dekoration sehr schnell unruhig wirken kann und sich eine zu unruhige Umgebung auch auf ein Kind auswirken kann! Ein Mädchenschlafzimmer sollte harmonisch zusammengestellt sein: sowohl farblich auch auch von den Möbeln und Dekorations-Gegenständen. Erschlage den Raum nicht mit zu vielen Accessoires, dann bleibt mehr Raum für die eigene (kindliche) Kreativität!

Um den Gemütlichkeitsfaktor im Mädchenschlafzimmer so hoch wie möglich zu halten, dürfen weiche Kuschelteppiche direkt neben dem Bett natürlich nicht fehlen. Wenn am Morgen die Sonnenstrahlen wecken und die kleinen Füße aus dem Bett krabbeln, dann ist der erste Schritt auf einem weichen Teppich in Rosa oder weißem Schafsfell viel angenehmer als auf dem kalten Laminatfußboden!

Auch Spiegel dürfen im Mädchenschlafzimmer nicht fehlen, denn sich am Morgen in eine Prinzessin zu verwandeln, geht ohne Spiegel nicht! Ein großer weißer Standspiegel sieht nicht nur klasse aus, sondern zeigt deinem Kind auch, wie das neue Kleid an ihr aussieht!

Ein schöner großer Kronleuchter rückt das Mädchenschlafzimmer ins richtige Licht. Auch hier gibt es tolle Exemplare, die gar nicht teuer sein müssen und auch eine kleine Lampe direkt neben dem Bett darf nicht fehlen, um auch bei der letzten Gute-Nacht-Geschichte für ausreichend Beleuchtung zu sorgen!

Um keine Unordnung entstehen zu lassen, sind große Kisten zu empfehlen, die auch prima im offenen Schrank untergebracht werden können. Auch Wein- und alte Holzkisten eignen sich hervorragend, wenn du diese entsprechend anstreichst, und bieten so das neue Zuhause von so manchem Spielzeug! Übrigens lassen sich aus den Weinkisten auch Regale zaubern! Nachdem die Weinkisten sauber geschliffen wurden, kann man diese in einer schönen Pastellfarbe (oder Weiß) anstreichen und so als kleines Bücherregal an die Wand hängen – stilechter geht Shabby Chic nicht und das Mädchenschlafzimmer erhält dadurch gleich nochmals einen romantisch, nostalgischen Touch!

Wie nützlich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf einen Stern, um ihn zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Stimmzählung:

We are sorry that this post was not useful for you!

Let us improve this post!