Kleinmöbel und auch Dekoartikel sollten nicht nur schön sein, sondern auch praktisch. Dies bedeutet natürlich nicht, dass man diese Kleinmöbel mit allen möglichen Dingen zustellt und damit für Unruhe im Raum sorgt. Das nachfolgende Beispiel zeigt, was damit gemeint ist.

Kleinmöbel in Form von Würfelregalen
Kleinmöbel in Form von Würfelregalen

Landkarten sind mehr als nur Bilder

Vor noch nicht allzu langer Zeit war es ein absolutes No-Go, eine Landkarte an die Wand zu hängen. Dies erinnerte entweder an die Schulzeit und das Klassenzimmer oder hatte einen Hauch von Geschäftigkeit, wie man ihn aus manchen Büros kennt. Mittlerweile hat sich die Einstellung dazu aber total geändert. Eine Landkarte kann eine sehr hübsche Wanddekoration darstellen, mit deren Hilfe man sich in andere Länder und Städte träumen kann. Dazu markiert man mit Pins entweder Urlaubsländer, in denen man schon war oder Urlaubsziele, die noch auf der Wunschliste stehen. Zusätzlich kann man eine solche Landkarte aber auch als Pinnwand nutzen – das ideale Wand-Accessoire für den Eingangsbereich im Haus.

Kleinmöbel in Form von Würfeln

Hängewürfel sind typische Kleinmöbel, denn man kann auf der einen Seite etwas auf ihnen platzieren und auf der anderen Seite auch Kleinkram im Inneren verschwinden lassen. Vor einer weißen Wand wirken diese Kleinmöbel in bunten Farben sehr attraktiv und zaubern eine gewisse Stimmung in den Raum. Es gibt diese Form der Kleinmöbel in den unterschiedlichsten Größen, sodass man hier durchaus kreativ tätig sein kann und Größen sowie Farben kombinieren kann.

Was wäre einE Wand ohne Bilderrahmen?

Es ist vollkommen egal, um welchen Raum im Haus es sich handelt – der Bilderrahmen gehört einfach dazu. Man kann hier Familienfotos ansprechend dekorieren, indem man entweder einzelne Rahmen nutzt oder aber zu einem Multirahmen greift. Dadurch entstehen dann sehr ansprechende Bilder-Collagen, die dem Raum zu mehr Wohnlichkeit verhelfen. Sehr edel wirken natürlich Leinwanddrucke, die man nicht nur als Einzelbild, sondern auch in Kombinationen bekommt. Beliebt sind hier Triptychons.

Wandregale als ideales Kleinmöbel

Das wohl bekannteste Kleinmöbel sind Regale an der Wand. Dabei muss es nicht wie zu Omas Zeiten ein altmodisches Regal sein, sondern vielmehr ein echter Eyecatcher für den Raum, der zudem noch praktischen Nutzen mitbringt. Gerade die originellen Modelle fallen beim Betreten eines Raumes sofort ins Auge. Direkt an der Wand wirken versetzte Regale als optisches Highlight, um den Raum aufzulockern. Aber auch die Regalwände, die man zudem als Raumteiler nutzen kann, sind ein echter Blickfang in jedem Raum. Gerade große Zimmer kann man mit dieser Form von Kleinmöbel ansprechend aufteilen und für eine gemütliche Atmosphäre sorgen. Die Raumteilerregale lassen sich dabei nach Belieben immer wieder neu dekorieren. Hier sind der Fantasie einfach keine Grenzen gesetzt.

Besondere Kleinmöbel als Augenweide

Viele Dekoartikel kann man geschickt zum Kleinmöbel umfunktionieren und damit zum einen zusätzlichen Stauraum schaffen und zum anderen einen Blickfang kreieren, der sofort ins Auge fällt. Nutzen Sie hier zum Beispiel doch einen alten Kinderwagen aus Großmutters Zeiten. Material und Aussehen fallen sofort auf und im Kinderwagen ist zum Beispiel Platz für eine kleine Mini-Bar. Ebenso hübsch sieht ein altes Weinfass aus, das man aufarbeiten kann. Hier ist es möglich, Schubladen in das Fass zu integrieren, in denen man Kleinkram verstaut – und zusätzlich gewinnt man eine weitere Ablagefläche.

Hübsche Kleinmöbel vom Flohmarkt

Beim nächsten Bummel über den Flohmarkt sollten Sie also einfach mal die Auen offen halten und schauen, was man mit etwas Kreativität zu einem praktischen Kleinmöbel umfunktionieren kann. Gerade eine alte Kommode oder ein alter Stuhl können nach der Anleitung hier im Blog in ein hübsches Möbelstück im Shabby Chic umgewandelt werden. Aber nicht nur der Flohmarkt, sondern auch der Antiquitätenladen um die Ecke hat so manchen Schatz in seiner Auslage stehen, den man als Kleinmöbel in seinen eigenen vier Wänden nutzen kann.

Merken

Merken

Merken

Wie nützlich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf einen Stern, um ihn zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Stimmzählung:

We are sorry that this post was not useful for you!

Let us improve this post!