Keine Dekoideen? Hier erfahren Sie mehr! Nachdem ein Raum mit Möbeln eingerichtet ist, fehlt noch der letzte Schliff. Mit einer ansprechenden Dekoration sieht das Zimmer gleich sehr viel gemütlicher aus. Viele Menschen denken jedoch, dass Dekorieren eine besondere Kunst ist. Besondere künstlerische Fähigkeiten sind aber gar nicht erforderlich. Es geht beim Dekorieren auch darum, etwas persönliches zu schaffen. Die individuellen Vorlieben und Interessen sollten sich auch in der Deko wiederfinden. Lediglich einige Dinge sollten beachtet werden, damit die Deko nicht kitschig wirkt.

Farben spielen eine wichtige Rolle

Dekoideen - Dekoration mit Porzellan
Mit schönen Blumenvasen aus Porzellan dekorieren – schick und stylish zugleich!

In jedem Raum gibt es einige Farben, die dominieren. Das können beispielsweise die Farben der Wände sowie der Möbel sein. Von den häufigen Farben sollten mindestens zwei ausgewählt werden. Diese Farbtöne sollten auch in den Dekoartikeln vorhanden sein. Dadurch wird das Gesamtbild harmonischer. Zu viele unterschiedliche Farbtöne in einem Raum wirken nicht besonders schön. Das gilt in erster Linie für größere Dekorationsgegenstände, wie beispielsweise Stehlampen oder Körbe.

Mit unterschiedlichen Mustern experimentieren

Die Arbeit mit Mustern stellt schon etwas höhere Ansprüche an den Dekorateur. Dabei kann beispielsweise mit identischen Mustern in verschiedenen Farben gearbeitet werden. Alternativ können aber auch verschiedene Muster mit identischen Farben verwendet werden. Auf keinen Fall passen unterschiedliche Muster mit verschiedenen Farben zusammen. In dem Fall wird der Raum zu bunt.

Dekoartikel sinnvoll gruppieren

Dekoideen - Mit dieser Tischdeko lockt man doch den Frühling ins Haus

Dekoartikel können unter anderem Sammlerstücke Souvenirs aus dem Urlaub oder auch völlig andere Dinge sein. Welche Artikel infrage kommen, hängt in erster Linie von den individuellen Vorlieben ab. Es ist auf jeden Fall empfehlenswert, mehrere zusammenpassende Artikel in einer Gruppe anzuordnen. Mit zusammen passend ist gemeint, dass die Dinge farblich oder thematisch zusammengehören.

Beispielsweise lassen sich farblich leicht unterschiedliche Glasschalen oder Vasen auf diese Weise aufstellen. Aus thematischer Sicht können verschiedene Dinge aus dem Sommerurlaub am Meer arrangiert werden. Davon lassen sich nicht nur Besucher beeindrucken, sondern die Bewohner werden täglich an die schönste Zeit des Jahres erinnert.

Dekoideen – Auf die Stückzahl achten

Werden mehrere Gegenstände in einer Gruppe aufgestellt, sollten es immer ungerade Zahlen sein. Das wirkt lockerer. Beim Arrangieren der Dekoartikel sollten zudem keine geometrischen Formen entstehen. Mehrere Teile, die beispielsweise in einem perfekten Kreis positioniert werden, wirken nicht so ansprechend wie locker aufgestellte Komponenten.

Nachdem die Dekoartikel aufgestellt sind, sollten sie aus allen Richtungen betrachtet werden. Dann fallen dem Dekorateur meistens noch weitere Ideen ein. Besonders interessant wirkt eine solche Gruppe, wenn nicht alle Komponenten die gleiche Größe aufweisen.

Immer ausreichend Platz lassen

Zwischen den einzelnen Arrangements sollte immer genügend Platz bleiben. Nur so lassen sich die einzelnen Gruppen gut erkennen. Wird alles zu eng beieinander gestellt, wirkt es ein wenig unordentlich. Ein wichtiger Grundsatz bei jeder Dekoration ist, dass es niemals übertrieben werden sollte. Mitunter ist auch in diesem Bereich weniger manchmal mehr.

Textilien zur Dekoration

Von allen Textilien eignen sich Kissen am besten, um einen interessanten Eindruck zu erzeugen. Auf einem dunklen Sofa können mehrere helle Kissen verteilt werden. Das sieht auf den ersten Blick etwas langweilig auf. Wird zwischen den hellen Kissen jedoch ein einziges mit einer grellen Farbe positioniert, sieht es deutlich schöner aus.

Kissen eignen sich zur Dekoration nicht nur aufgrund der Optik. Sie symbolisieren auch Gemütlichkeit. Auf den Kissen kann es sich jeder richtig gemütlich machen. So erfüllen sie sogar einen Nutzen. Da Kissen in der Regel sehr günstig sind, lassen sie sich bei Bedarf nachkaufen. Dann können es auch völlig andere Farben sein. Dadurch wirkt das Bild gleich völlig neu.

Bilder als Deko
Bilder als Deko in Kombination mit Spiegeln – ein toller Eyecatcher!

Dekoideen – Bilder gekonnt aufhängen

Bilder gehören zu einer schönen Dekoration auf jeden Fall dazu. Es sollten allerdings nicht zu viele sein. Sinnvoll ist es, Bilder in unterschiedlichen Größen zu kaufen. Diese sollten zudem nicht alle in der gleichen Höhe aufgehängt werden. Es wirkt lockerer, wenn sie in unterschiedlichen Höhen hängen. Die Auswahl der Bilder ist nicht immer ganz einfach. Wichtig ist nur, dass die Motive der Bilder den Bewohnern gut gefallen.

Mit entsprechender Beleuchtung Dekoartikel in Szene setzen

Frühlingsdeko Küche
Lockt den Frühling in eure Küche mit hellen Farben.

Besonders interessante Dekoartikel können mit entsprechender Anstrahlung zum Hingucker werden. Dazu eignen sich kleine Strahler besonders gut. Werden diese optimal positioniert, entsteht ein schönes Bild mit Licht und Schatten.

Doch nicht nur besondere Gegenstände sollten beleuchtet werden. Mit Lampen lässt sich noch deutlich mehr erreichen. Zum Beispiel wirken stilvolle Stehlampen sehr schön. Durch eine passende Farbwahl lässt sich eine solche Leuchte perfekt in die Einrichtung integrieren. Zudem lassen sich bei Dunkelheit interessante Beleuchtungseffekte mit solch einer Stehleuchte erzielen.

Dekoideen – Etwas Mut zum Experimentieren

Da beim Dekorieren kaum Fehler gemacht werden können, sollte jeder den Mut haben, ein wenig zu experimentieren. Gegenstände lassen sich mit Leichtigkeit an einer anderen Position platzieren. Das lässt sich so lange wiederholen, bis ein optimaler Eindruck entstanden ist.

Fazit Dekoideen

  • Eine ansprechende Dekoration gehört zu jeder Einrichtung eines Zimmers dazu. Besondere Fähigkeiten sind dazu nicht erforderlich, weil mit der Deko ein wenig von der eigenen Persönlichkeit preisgegeben wird.
  • Mit der Dekoration sollte es jedoch nicht übertrieben werden. Auch in diesem Bereich kann weniger mitunter deutlich mehr sein.
  • Besonders ansprechend sind gleichartige Artikel, die in Gruppen arrangiert werden. Das können Dinge gleicher Materialien oder Farben sein. Es funktioniert aber auch mit Dingen, die thematisch zusammenpassen.
  • Auch Textilien, wie beispielsweise Kissen sollten nicht fehlen. Diese sehen nicht nur schön aus, sondern symbolisieren auch Gemütlichkeit.
  • Die Beleuchtung sollte auch nicht außer Acht gelassen werden. Besonders ansprechend wirkt eine Kombination aus Stehlampen und kleineren Strahlern.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Wie nützlich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf einen Stern, um ihn zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Stimmzählung:

We are sorry that this post was not useful for you!

Let us improve this post!