Endlich haben Sie die perfekte Traumwohnung gefunden. Es handelt sich um einen Altbau mit hohen Decken und viel Platz. Einziger Wermutstropfen ist ein kleines Badezimmer. Wie so oft handelt es sich mehr um einen Nasszelle als um ein Badezimmer. Der Raum ist klein, schmal und ein Fenster fehlt ihm natürlich auch. Nachdem Sie sich dennoch für die ansonsten schicke Wohnung entschieden haben, machen Sie doch einfach das Beste aus dem Badezimmer.

Kleines Badezimmer einrichten
Ihre Traumwohnug hat kein Traumbad? Kein Problem – mit diesen Tipps richten Sie auch ein kleines Badezimmer schön ein.

Kleines Badezimmer – einfache Lösungen für unlösbare Probleme

Sehr wichtig für Ihr kleines Badezimmer ist viel Stauraum, den sie gleichzeitig als Nutzflächen verwenden können. Investieren Sie also am besten in ein Doppelwaschbecken mit ausreichend Ablageflächen. Sehr hübsch wirken in einem ansonsten kühl wirkenden Altbau-Badezimmer Bastkörbe, in denen Sie zum Beispiel Handtücher verstauen können.

Damit offene Regale nicht zur Chaosfläche werden, verwenden Sie hier einfach kleine Körbe und Kisten, in denen viel Kleinkram einfach verschwindet. Sehr schick ist ein Spiegelschrank mit Eckregal. Durch die Spiegelfläche täuschen Sie Größe hervor und im angrenzenden Regal findet sich viel Platz für Kleinkram und Dekoartikel.

Platzsparend und sehr schick sind auch Querstangen, die Sie direkt unter der Decke montieren. Zum einen dienen diese als Wäschetrockner und zum anderen können Sie hier Kleidungsstücke auf Bügeln aufhängen. So kann auch ein kleines Badezimmer viel Stauraum bieten.

Aus den Augen aus dem Sinn

In einem kleinen Badezimmer ist der Platz natürlich mehr als begrenzt. Ihre Beautyartikel möchten Sie aber dennoch griffbereit haben. Die Idee ist hier ein Korb, der mit einem Seil unter der Decke befestigt wird. Auf Wunsch können Sie den Korb herablassen, um an Ihre Beautyprodukte zu kommen.

Kleines Badezimmer ganz groß

Mit Farben sollten Sie in kleinen Bädern sparsam umgehen. Dies gilt insbesondere für die Wand, denn der Raum wirkt sonst schnell erdrückend. Investieren Sie lieber in hochwertige Fliesen, wie zum Beispiel Mosaikfliesen für die Wand. Ein schicker Designer Stuhl sorgt in einem kleinen Badezimmer für zusätzlichen Luxus und mit einer Regalleiter setzen Sie hübsche Akzente, die nicht erdrückend wirken.

Selbst wenn Ihr kleines Badezimmer kaum Möglichkeiten bietet, sollten Sie nicht verzagen. Sehr schön wirken weiße durchgehende Bretter an den Wänden, die Sie dann mit Körben bestücken. Die Körbe bilden eine eigene Einheit und sorgen zusätzlich für Ordnung.

Einen ganz besonderen Handtuchhalter bekommen Sie mit einer Strickleiter, die an der Decke befestigt wird. Damit haben Sie ausreichend Platz für Handtücher und Ähnliches geschaffen. Übrigens lässt sich die Strickleiter in jeder Ecke des Badezimmers montieren.

Sehr schöne Lampen für ein kleines Badezimmer finden Sie übrigens im Internet oder in Fachgeschäften. Seien Sie, was die Leuchten angeht, einfach ein wenig kreativ und weichen von der üblichen Norm der Badezimmerlampen ab.

Auch an die Leseratten wird gedacht

Wenn Sie wie ich zu den Leseratten gehören, die auch im Badezimmer nicht auf ein gutes Buch verzichten wollen, dann ist ein schlichtes Regal die Lösung. In den unteren Ablageflächen finden Sie Platz für Handtücher und weiter oben, kommt die Leselektüre zu Ehren. Mit einem kleinen Rollcontainer schaffen Sie nicht nur Ordnung beim Kleinkram, sondern Sie können diesen nach Lust und Laune immer wieder anders platzieren. Mit einem ausgefallen Spiegel setzen Sie einen weiteren Aspekt und eine dezente Uhr sorgt dafür, dass Sie beim Schmökern die Zeit nicht vollends vergessen.

Jeder hat seinen Platz im Badezimmer

Wenn mehrere Menschen Ihre kleines Badezimmer nutzen, kann dies schon mal im Chaos enden. Wirken Sie dem entgegen, indem Sie Wandregale zur Verfügung stellen und Hakenleisten oder Handtuchhalter an der Wand anbringen. So hat jeder seinen festen Platz für seine Badezimmerutensilien und keiner kommt dem anderen in die Quere. Das Ergebnis ist ein perfekt aufgeräumtes Bad.

Ordnung schaffen kleines Badezimmer
Hat jeder ausreichend Stauraum, kann auch ein kleines Badezimmer geordnet aussehen

Wohin mit der Waschmaschine?

Ein großes Problem stellt sehr oft die Waschmaschine dar, vor allem, wenn Sie nur ein kleines Badezimmer zur Verfügung haben. Das muss aber nicht sein. Anstatt die Waschmaschine im Sichtfeld zu platzieren, positionieren Sie sie am besten an einer Wand und verstecken das Haushaltsgerät danach hinter einer Faltwand. Die Waschmaschine ist aus dem Blickfeld und schon wird Ihr kleines Bad wieder gemütlich.

Merken

Wie nützlich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf einen Stern, um ihn zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Stimmzählung:

We are sorry that this post was not useful for you!

Let us improve this post!