Bevor ihr euch entscheidet euer Esszimmer neu einzurichten, solltet ihr bedenken, dass das Esszimmer eine wichtige Rolle im Leben der Familie spielt, denn dort wird wohl in den meisten Familien mindestens eine Mahlzeit am Tag gemeinsam in gemütlicher Runde eingenommen. Die Möbel sollten also besonders langlebig sein. Teakholzmöbel sind hier sicherlich die richtige Wahl, die sich garantiert schnell bezahlt macht.

Teakholzmöbel, das gewisse Etwas für das Esszimmer

Der Preis von Teakholzmöbel ist höher angesiedelt, da es sich hier um ein Hartholz handelt, welches mit seinen natürlichen Ölen einen gewissen Schutz gegen Schimmel, Fäule und Ungeziefer mitbringt. Gerade bei Esszimmermöbeln ist es sehr wichtig, dass sowohl der Tisch als auch die Stühle bequem sind. Bevor ihr also, viel Geld für euer neues Esszimmer ausgebt, achtet auf die gute Verarbeitung der Möbel. So sollte das Holz aus Plantagen und nicht durch die Rodung von alten Bäumen stammen. So tut ihr übrigens etwas aktiv gegen die Abholzung der alten Baumbestände.

Den richtigen Tisch auswählen

Ihr müsst sicherstellen, dass rund um den Tisch ausreichend Platz ist, damit ihr euch störungsfrei bewegen könnt. Wenn regelmäßig eine größere Anzahl von Personen am Tisch sitzt, dann ist eine ausziehbarer Tisch sicherlich die beste Lösung. Alternativ ist natürlich auch ein runder Tisch sehr interessant, denn dieser ist besonders gesellig, bei einem Glas Wein mit Freunden oder einem Kartenspielabend. Die Auswahl an verschiedenen Tischen aus der Kategorie Teakholzmöbel ist enorm und bietet viele Möglichkeiten die Einrichtung individuell an den Rest des Raumes anzupassen.

Teakholz überzeugt mit seinem einzigartigen Charakter
Teakholz überzeugt mit seinem einzigartigen Charakter

Das besondere Design

Persönlich finde ich hierbei das klassische skandinavische Design sehr schick. Bei diesem Design wurde auf jegliche Extras verzichtet – es beschränkt sich nur auf klare und klassische Linien, was gerade bei einem Tisch sehr reizvoll sein kann.

Die richtige Pflege des Esszimmertisches

Teakholzmöbel benötigen nicht wirklich viel Pflege, wobei ihr natürlich bei einem Esszimmertisch andere Maßstäbe anlegen müsst. Nach den Mahlzeiten wischt ihr einfach mit einem feuchten Tuch über den Tisch.

Bei schlimmeren Verschmutzungen könnt ihr den Tisch mit einer Bürste und etwas Schmierseife, Natronlauge oder auch Essig abreiben.

Nach dem Trocknen ölt Ihr die Oberfläche des Holzes einfach mit etwas Öl ein, damit die Schutzschicht wieder hergestellt ist. Dazu könnt Ihr entweder auf spezielles Teak-Öl zurückgreifen oder auch ein hochwertiges Pflanzenöl, wie etwa Lein-, Walnuss- oder Olivenöl verwenden.

 

 

Merken

Wie nützlich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf einen Stern, um ihn zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Stimmzählung:

We are sorry that this post was not useful for you!

Let us improve this post!