Landhausstil: Auf dem Land läuft die Zeit etwas langsamer als in der Stadt. Das ist natürlich nicht der Fall, aber auf dem Land gibt es deutlich weniger Hektik als in der Stadt. Nun haben allerdings nur wenige Menschen das Glück, ein Haus in einer ländlichen Idylle zu besitzen. Aus diesem Grund wird der Landhausstil auch in der Mietwohnung immer beliebter. Auch Wohnungen in einer Großstadt lassen sich in diesem Stil problemlos einrichten. Dabei spielt die Größe der Wohnung gar keine Rolle. Zur Einrichtung einer Wohnung in diesem modernen Country-Look stehen unterschiedliche Materialien, Farben sowie Dekorationsartikel zur Wahl.

Die Materialien sind sehr wichtig

Mit Kerzen dekorieren im Landhausstil

Für den Landhausstil kommen in erster Linie natürliche Materialien in Betracht. Zu den wichtigsten Materialien gehört Holz. Dieses sollte möglichst naturbelassen sein. Es gibt aber auch einige Hersteller, die neue Eichendielen so präparieren, dass sie etwas älter wirken. Beispielsweise lässt sich ein Fußboden aus solchen Eichendielen herstellen. Eichenholz ist robust, langlebig und wirkt aufgrund der Maserung sehr interessant. Zudem fühlt sich ein solcher Fußboden angenehm an.

Für die Möbelstücke ist Holz ebenfalls ein wichtiges Material. Aber auch Rattanmöbel sind sehr begehrt, weil es sich ebenfalls um einen natürlichen Rohstoff handelt. Rattanmöbel bieten nicht nur ein interessantes Aussehen, sondern auch einen hohen Komfort. Bei der Wahl der Möbelstücke kommt es immer darauf an, dass diese robust sind und eine lange Haltbarkeit aufweisen. Der ländliche Stil wird mit Dauerhaftigkeit assoziiert.

Zum richtigen Landhausstil gehört auch Leder. Dies ist ein natürliches Produkt von hoher Qualität. Vorteilhaft bei Ledermöbeln ist die relativ einfache Pflege. Zudem ist Leder langlebig und hat einen ganz besonderen Charme.

Sideboard Landhausstil Jasmin 18 Laden weiß

Landhausstil: Welche Möbelstücke sind begehrt?

Landhausmöbel sind funktional, schön und vor allem komfortabel. Falls die Raumgröße es erlaubt, wirken Ohrensessel sehr ansprechend. Dazu stehen auch passende Tische und Vitrinen aus Eiche oder anderen hochwertigen Holzarten zur Wahl. Mit ein wenig Geschick lässt sich recht einfach ein gemütliches Zimmer einrichten.

Es stehen jedoch nicht nur Möbel für das Wohnzimmer im Landhausstil zur Wahl. Auch für das Schlafzimmer, dem Flur und der Küche gibt es solche schönen Einrichtungsgegenstände. Dadurch besteht die Möglichkeit, die komplette Wohnung in diesem Stil einzurichten. Das ist für Liebhaber dieses Stils äußerst vorteilhaft.

Eine weitere Möglichkeit bieten Möbel, die im sogenannten Used-Look hergestellt sind. Dabei handelt es sich um neue Möbelstücke, bei denen absichtlich Gebrauchsspuren aufgetragen werden. Derartige Möbel sehen so aus, als würden sie schon seit vielen Jahrzehnten in Gebrauch sein. Mittlerweile gibt es fließende Übergänge von Landhausmöbel über Shabby-Chic zum Vintage-Look.

Farben und Muster für den Landhausstil

Schon bei der Gestaltung der Räume spielen die Farben eine wichtige Rolle. Für diesen besonderen Stil eignen sich in erster Linie natürliche Farben, die auch in irgendeiner Form auf dem Land vorkommen. Dazu gehören unter anderem die Farben blau, grün und braun. Aber auch zarte Pastelltöne gehören zum Landhausstil. Es ist lediglich darauf zu achten, dass die gesamte Einrichtung gut abgestimmt ist.

Beispielsweise passen auf einen hellen Fußboden aus Eichenbohlen sehr gut dunkle Ledermöbel. Bei der Gestaltung der Wände sollte auf helle Farben verzichtet werden. Zwar sollten die Wände nicht zu dunkel gestrichen sein, aber auch nicht zu hell. Auf jeden Fall sollten sie sich vom Fußboden sowie von den Möbeln absetzen, damit ein interessanter Kontrast entsteht.

Bei den Mustern spielen Karos eine wichtige Rolle. Insbesondere bei Vorhängen sind Karomuster mit unterschiedlichen Farben sehr begehrt. Eine weitere Alternative bilden auch Muster von Blumen oder Ähnlichem. Wichtig ist nur, dass ein Hauch von Natur vorhanden ist. Dann wirkt die komplette Einrichtung sehr entspannend und beruhigend.

Geeignete Dekoration

Zu einer gemütlichen Einrichtung gehört auch eine passende Dekoration, damit das Gesamtbild perfekt wird. Sehr beliebte Dekoartikel sind Vasen, Kannen und andere Haushaltsgegenstände aus buntem Porzellan. Werden solche Dinge optimal positioniert, wirken sie äußerst imposant.

Auch verzinkte Kannen und Eimer eignen sich hervorragend, um Blumen darin zu arrangieren. Es gibt unzählige Möglichkeiten, etwas Farbe in die Wohnung zu bringen. Besonders vorteilhaft ist, dass es sich nicht immer um neue Dekoartikel handeln muss. Es können auch gerne gebrauchte Gegenstände sein, die irgendwo auf einem Dachboden oder im Keller gefunden wurden. Insbesondere bei Dekorationsgegenständen wirken natürliche Gebrauchsspuren, wie kleinere Kratzer, verblichene Farben oder angelaufene Metalloberflächen sehr ansprechend.

Fazit Landhausstil

  • Der Landhausstil gewinnt zunehmend an Beliebtheit. Ein triftiger Grund dafür ist, dass viele Menschen sich nach Entspannung sowie Beständigkeit sehnen. Genau diese Emotionen werden mit diesem ländlich geprägtem Stil assoziiert.
  • Es werden in erster Linie natürliche Materialien, wie beispielsweise Holz, Rattan und Leder, verwendet. Diese sind alle robust und weisen eine hohe Strapazierfähigkeit auf.
  • Bei den Einrichtungsgegenständen kommen eher dunkle Farben zum Einsatz. Bei den Dekorationen hingegen werden leuchtende und kräftige Farbtöne bevorzugt. Neben natürlichen Motiven spielen auch Karomuster eine wichtige Rolle.
  • Der Landhausstil eignet sich nicht nur für Gebäude in ländlichen Gegenden, sondern auch für Wohnungen in der Stadt. Wie groß die Wohnung ist, spielt überhaupt keine Rolle.

Merken

Merken

Wie nützlich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf einen Stern, um ihn zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Stimmzählung:

We are sorry that this post was not useful for you!

Let us improve this post!