Vielleicht geht es euch wie mir. Kaum neigt sich der Winter dem Ende, entdekoriere ich meine Wohnung und verstaue alles, was an Weihnachten und Winter erinnert in Kisten auf dem Dachboden. Auch wenn es in der Natur mit dem Frühling noch etwas dauern wird, so soll er doch in meine eigenen vier Wände einziehen. Und so begebe ich mich nicht nur im echten Leben, sondern auch im Internet auf die Suche nach hübschen Dekoideen, die den Frühling einläuten. Schnäppchen sind mir hier natürlich willkommen, aber ich achte dabei in erster Linie auf Qualität. Meine bisherige Ausbeute: Ein hübscher Beistelltisch, den ich frühlingshaft mit Blumen wie Hyazinthen dekoriert habe und noch der ein oder andere Blumenstrauß.

Frühling Blumen
Meine Taktik: Frische Blumen im Haus werden den Frühling schon anlocken!

Frische und Farben für die FRühlingsDekoration

Draußen müssen wir wohl alle noch eine Weile mit Grau und Kälte leben, aber in unserem Heim können wir es uns mit Farben und frischen Düften schon jetzt gemütlich machen. Ich realisiere diese Idee immer damit, dass ich mir zum Beispiel für das Sofa frühlingshafte Decken und Kissen besorge.

Sobald ich beim Einkaufsbummel die ersten Frühlingsboten wie Primeln, Narzissen oder Ähnliches sehe, gibt es für mich kein Halten mehr. Ich muss hier einfach zuschlagen. Meine neuen Schätze bekommen in meiner Wohnung dann gleich einen hübschen Platz auf dem Tisch, dem neuen Beistelltisch oder auf der Fensterbank. Sobald sich dann die ersten Blüten zeigen, blüht auch mein Herz und mein Seele auf und ich freue mich auf jede Stunde, die ich zu Hause verbringen kann.

Eine kreative Idee für die Küche

Bei meinem letzten Bummel durch die Stadt habe ich einen hübschen Kräutertopf aus Keramik entdeckt. Hier konnte ich natürlich nicht widerstehen. So kann ich Petersilie, Basilikum und Schnittlauch in der Küche auf der Fensterbank unkompliziert heranziehen und meinen Speisen mit frischen Kräutern den letzten Pfiff geben. Sehr praktisch ist, dass man die Kräuter im Keramiktopf ganz einfach mit Wasser versorgen kann. Fürs Erste habe ich mir vorgezogene Kräuter aus dem Supermarkt besorgt, denn ich bin etwas ungeduldig und mag nicht warten, bis aus den unscheinbaren Samen die ersten Kräuter wachsen.

Schickes für den Flur

Ich muss gestehen, dass ich meinen Flur schon etwas stiefmütterlich behandle. Doch damit ist jetzt Schluss. Zum Einläuten des Frühlings habe ich mir einen neuen Garderobenständer in frischem Grün gekauft. Der passt doch besser für luftige Jacken und Mäntel als meiner alter Ständer aus Gusseisen.

Besonders praktisch fand ich dann die kleinen farbigen Schubladen, die man als Regal an die Wand hängen kann. Ich habe mich sofort auf die Suche nach Schubladen gemacht. Am letzten Wochenende hatten wir auch bei uns schon den ersten Flohmarkt und prompt wurde ich fündig. Ich habe dort einen Apothekerschrank mit vielen kleinen Schubladen entdeckt. Jetzt habe ich ausreichend Schubladen, die ich in frischen Farben passend zum Frühling lackieren kann und dann ab damit an die Wand.

Frühling im Badezimmer

Selbstverständlich zog der Frühling auch in mein Badezimmer ein. Ich habe einen sehr hübschen Häkelkorb in einer frischen Frühlingsfarbe erstanden. Darin haben ab sofort meine kleinen Kosmetikproben ihren festen Platz. Und das Besondere ist, dass ich den Korb bei Bedarf auch in die Waschmaschine stecken kann. Zusätzlich habe ich mir schicke Vasen gekauft, die entweder für eine Soloblume oder für einen frischen Strauß genutzt werden. Mit ein paar Kerzen und Duftdiffusoren habe ich jetzt mein Bad frühlingsfrisch gemacht. Ein hübscher Grund, um gleich ein entspannendes Bad zu nehmen, oder?

Die Gartensaison kann kommen

Frühling Deko
Ein bisschen Frühling hier, ein bisschen dort.

Auch wenn ihr es jetzt vielleicht für übertrieben halten, aber ich habe für meine Terrasse neue Stühle gekauft. Das musste diesen Frühling einfach sein. Der filigrane Rahmen zeugt von einer gewissen Leichtigkeit, die charakteristisch für Frühling und Sommer ist. Ich konnte also nicht widerstehen, als ich beim Händler um die Decke diese hübschen Sitzmöbel gesehen habe. Jetzt muss sich nur noch die Sonne hinter den dicken Wolken hervorwagen und raus geht es in die Natur.

Wie läutet Ihr den Frühling ein?

Habt ihr auch schon begonnen, euer Heim und die Terrasse auf den Frühling vorzubereiten? Ich freue mich, wenn ihr mir von euren ersten Bemühungen in Richtung Frühling berichten. Vielleicht hab ihr auch ein hübsches Foto für mich.

Lust auf Frühling
Lust auf Frühling? Für mich kann der Winter gar nicht schnell genug vorbei sein.

Wie nützlich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf einen Stern, um ihn zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Stimmzählung:

We are sorry that this post was not useful for you!

Let us improve this post!