Schon seit vielen Jahren sind Einrichtungsberater der Meinung, dass es nicht nur praktisch, sondern auch schön ist, den Wohn-Essbereich offen zu gestalten. Nach deren Meinung ist die offene Küche der Einrichtungstrend schlechthin und steht für den modernen Wohn- und Lebensstil. Die Küche rückt hierbei ins Zentrum des Wohnbereichs und derjenige, der kocht fühlt sich nicht mehr ausgegrenzt.

Wohn-essbereich offen gestalten
Die Küche – ein Ort mit vier Wänden? Nix da!

Wohn-Essbereich offen gestalten – das neue Einrichtungskonzept

Laut dem Arbeitskreis Moderne Küche haben heute ein Viertel aller Haushalte einen offenen Wohn-Essbereich und die Tendenz ist steigend. Wenn du dir in der letzten Zeit einmal Neubauten angeschaut hast, dann sind mehr als 90 % mit einem offenen Wohn-Essbereich ausgestattet.

Moderne Optik macht offenen Wohn-Essbereich attraktiv

Viele Haushalte, die den Wohn-Essbereich offen gestalten, führen den ästhetischen Faktor als Grund für diese Entscheidung an. Ich persönlich finde den offenen Wohn-Essbereich auch sehr attraktiv und würde, wenn es möglich wäre, dies auch sofort in die Tat umsetzen. Leider liegt meine Küche am Ende der Wohnung.

Die Vorüberlegungen

Plant ihr einen offenen Wohn-Essbereich in einem Neubau, dann ist die Umsetzung noch relativ einfach. Anders sieht das in einem bestehenden Wohnkonzept aus. Hier ist es oft von Nöten, dass vorhandene Wände entfernt werden, um den Wohn-Essbereich offen gestalten zu können. Dazu ist es wichtig, dass ihr in jedem Fall einen Architekten zurate zieht und nicht einfach irgendwelche Wände im Haus entfernt. Wohnt ihr zur Miete, dann müsst ihr natürlich auch den Vermieter fragen und euch dies am besten schriftlich bestätigen lassen.

5 Tipps für einen offenen Wohn-Essbereich

  • Tresen und Küchenblöcke könnt ihr zur Kommunikation nutzen
  • Achtet beim Kauf auf eine leistungsstarke Dunstabzugshaube
  • Küchengeräte wie Spülmaschine und Kühlschrank sollten möglichst leise sein
  • Unbedingt auf ein harmonisches und durchgängiges Raumkonzept achten
  • Für ausreichend Stauraum in der Küche sorgen

Die Vorteile des offenen Wohn-Essbereichs

Einer der wichtigsten Vorteile beim Wohn-Essbereich offen gestalten ist natürlich die Geselligkeit, denn damit kann auch die Hausfrau (oder der Hausmann) besser am Familienleben teilnehmen. Im Alltag könnt Ihr Gespräche mit der Familie besser führen, ohne den Herd verlassen zu müssen und als Eltern habt ihr immer einen Blick auf eure spielenden Kinder, auch wenn man mal kurz in die Küche muss.

Und ganz nebenbei vergrößert ihr mit einer offenen Küche den gesamten Wohnbereich. Dadurch schafft ihr geschickt fließende Übergänge zwischen Kochen, Essen und Familienleben.

 

Wie nützlich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf einen Stern, um ihn zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Stimmzählung:

We are sorry that this post was not useful for you!

Let us improve this post!