Country Style Ratgeber
Country Style Ratgeber für Shabby Chic und Landhausmöbel

Country Style – Einer von vielen Ausdrücken, der sich im Zuge des Anglizismus in der deutschen Sprache bewährt hat. Auch im Bereich des Interior Designs ist dieser Begriff sehr bekannt. Nichts desto trotz stellt sich die Frage „Was genau zeichnet den Country Style aus?“. Dieser Frage möchten wir nun einmal auf den Grund gehen.

Ein Stil – viele verschiedene Interpretationen

Der Country Style existiert im Grunde schon seit einigen Jahrhunderten in verschiedenen Stilen wie beispielsweise „French Country“, „English Country“, „Tuscan Country“ oder „American Country“. Von dem englischen Begriff „Country“, welcher auf Deutsch „Land“ heißt, lässt sich ableiten, dass der Stil durch die Einrichtung ländlicher Gegenden geprägt ist. In Zeiten des 17. und 18. Jahrhunderts hat die ländliche Bevölkerung sich an den natürlichen Quellen seiner Umgebung bedient. Daher ist der Country Style vor allen Dingen durch Komponenten wie einheimische Materialien und handgemachte Möbel und Textilien geprägt.

Um 1980 und 1990 hat sich der Country Stil erneut an großer Beliebtheit erfreu. Sinnbildlich steht der Begriff für Geborgenheit, ein Gefühl des Willkommenseins und Entspannung. Die Möbel sowie die Dekoration haben einen einzigartigen Charme versprüht der durch viele verschiedenen Muster- wie Blumen, Karos oder Streifen- gemütliche Möbel und vielen winzigen Details unterstützt worden ist. Hört man allerdings heute den Begriff „Country Style“, so denken viele zunächst einmal an elterliche Spitzengardinen, grobe, dunkle Eichenmöbel und kitschige Blumenmotive. Es ist nicht zu verleugnen, dass auch diese Elemente den Stil prägen- nichts desto trotz erfreut sich der Trend im größerer Beliebtheit. Nach den 2000er-Jahren, die durch ein puristisches, kühles Design bestimmt waren, wünschen sich viele die Gemütlichkeit und Entspannung für das traute Heim zurück. Hier lässt sich der Country Stil nun aufgreifen- denn das Geheimnis liegt darin, den klaren Look mit Elementen des Country Stils zu vereinen, um so ein gemütliches, wohliges Zuhause zu schaffen.

Im Folgenden möchten wir Ihnen nun zeigen, wie Sie sich den Country Style nach Hause holen können:

Sanfte, fröhliche Farben:

Grelle Töne und düstere Schattierungen sind hinsichtlich des Country Stils fehl am Platz. Benutzen Sie stattdessen Farben, die das Gefühl der Geborgenheit und der Natur vermitteln: Strohgelb, Mohnrot, Lavendel, Salbeigrün, Immergrün. Runden Sie das ganze Interieur mit hellen Farben wie Weiß, Creme und Elfenbein ab, um den modernen Look beizubehalten.

Country Style- Farbwelten Mohnrot Grasgrün
Country Style- Farbwelten Mohnrot Grasgrün

Klassische, gemütliche Einrichtung:

Möbel im Country Style haben ein vertrautes Profil und eine bequeme Silhouette: Teak-Stühle wie unser Modell „Banjo“ , gemütliche Lieblingssofa wie unsere 2-Sitzer-Sofas oder romantische Bettgestelle aus Holz. Die gewählten Elemente sollten in jedem Fall Wärme ausstrahlen und jeden Gast dazu einladen, sich fallen zu lassen und seine Füße hoch zu legen.

Sofa "Ravenna"
Sofa „Ravenna“

Handgearbeitete Textilien:

Viele verschiedenen Textilien sowie Kissen, Gardinen, Bettdecken, Patchwork Decken und Flickenteppiche waren immer großer Bestandteil des Country Styles. Um weiterhin die Moderne im Auge zu behalten, bietet sich hier an die traditionelle Handarbeit einer Patchwork Decke mit graphischen Mustern zu vereinen. Gleichzeitig kann man einem klaren, puristisch gestalteten Raum mit einem traditionellen Flickenteppich das gewisse Country Flair verleihen. Wichtig hierbei ist, dass man nicht zu viele Muster miteinander vermischt. Andernfalls kann der Raum sehr schnell überladen wirken und man fühlt sich in seinem eigenen Zuhause gestresst.

Altertümliche Gebrauchsspuren:

Auf dem Land war man es gewohnt hart zu arbeiten. Dementsprechend haben auch die damaligen Möbel einiges aushalten müssen und deutlich sichtbare Zeichen des intensiven Gebrauchs aufgezeigt. Verwenden Sie daher leicht beschädigte Hölzer, bemalte Oberflächen oder Metalle die einen Duft von Geschichte und Antiquität versprühen, um den Charme des Altertümlichen auch in ihr Heim einfließen zu lassen. Auch in unserem Online-Shop finden Sie Tische, Stühle und Schränke, wie zum Beispiel unsere Möbelserie „Daana“, die diesen Stil aufgreifen.

[metaslider id=151]

Simple Akzente:

Halten Sie Accessoires unkompliziert und schnörkellos. Einfache Töpfereien, weißes Porzellan, kleine Vasen und anderes Geschirr bestimmen das gemütliche Interieur. Auch einige Körbe- geflochten oder mit graphischen Mustern und Teppiche aus Sisal verleihen dem Country Style seinen Charme. Weitere tolle Akzente sind beispielsweise Wildblumen in alten Krügen, heimatliche Kunst an der Wand oder ein antiker Spiegel.

Country Style - Wildblumen in Einmachglas
Country Style – Wildblumen im Einmachglas

Wir hoffen, dass wir Ihnen mit diesen Tipps zu einem gemütlicheren Zuhause im Country Style verholfen konnten und wünschen Ihnen viel Erfolg bei der Umsetzung!

Merken

Wie nützlich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf einen Stern, um ihn zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Stimmzählung:

We are sorry that this post was not useful for you!

Let us improve this post!