Jeder kennt sie – die Korken aus den Weinflaschen. Aber woraus bestehen eigentlich Korken? Es handelt sich dabei um die Rinde der Korkeiche, einer seltenen Baumart. Die Bäume findet ihr nur an der Ostküste Südamerikas, in einigen Bereichen Japans, an der Mittelmeerküste der Türkei, in Algerien, Marokko und Tunesien. Bei den Korken handelt es sich um totes Gewebe, das vom Baum abgeschält wird, damit sich wieder Neues bilden kann.

Der Baum wird durch die ‚Korkernte‘ nicht verletzt und muss auch nicht gefällt werden. Aus Weinkorken lassen sich wundervolle Wohndekorationen herstellen, die nicht nur ökologisch, sondern auch preiswert sind.

Durch Dekoartikeln aus Kork verlieht ihr eurem Heim einen frischen und dennoch außergewöhnlichen Look. Ich habe mich ein wenig umgeschaut und eine Seite im Internet gefunden, die mich nicht nur zum Staunen brachte, sondern auch inspirierte, das Eine oder andere nachzubasteln.

Untersetzer aus Korken – selber gebastelt

Egal ob ihr nun Weinliebhaber seit oder nicht, aber hübsche Untersetzer kann man nie genug haben. Mit einfachen Mitteln möchte ich euch nun zeigen, wie man aus Weinkorken die hübschen Untersetzer herstellt. Ihr benötigt dazu ca. 25 Korken, eine Heißklebepistole, ein scharfes Messer, runde oder eckige Untersetzer, grobes Sandpapier und eine Unterlage.

Als Erstes müsst ihr die Korken längs in zwei Hälften schneiden. Die Korkenteile legt ihr auf die Untersetzer, sodass sie annähernd passen. Jetzt gebt ihr, Kleber auf die Korkunterseiten und klebt sie auf den Untersetzern fest. Die Korkteile müsst ihr dabei eng aneinanderlegen. Wenn alles getrocknet ist, dann schneidet ihr mit einem scharfen Messer die überstehenden Korken ab. Die Ränder schleift ihr dann mit dem Sandpapier glatt und schon sind eure eigene Untersetzer aus Weinkorken fertig.

Recycling-Basteln liegt voll im Trend

Ich habe euch eine Seite herausgesucht, die euch viele Ideen zum Basteln bringt. Egal, ob es Korken oder andere Dinge des täglichen Gebrauchs sind. Es lassen sich hübsche Dekoartikel für alle Jahreszeiten herstellen. Ich werde sicherlich für die nächste Weihnachtsdekoration dazu einiges umsetzen.

Aber bis dahin ist ja noch was hin. Vielleicht findet ihr einiges, was ihr umsetzen könnt, um Akzente in eurer Heim zu bringen, die man nicht in jedem Laden kaufen kann.

 

Wie nützlich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf einen Stern, um ihn zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Stimmzählung:

We are sorry that this post was not useful for you!

Let us improve this post!