Ganz verschiedene Antiquitäten
Antiquitäten müssen nicht immer nur Möbelstücke sein

Sicherlich haben Sie das auch schon erlebt – Sie bummeln ganz entspannt über einen Flohmarkt und entdecken dort einen hübschen Beistelltisch, der auch zu Ihren anderen Möbeln passt. Der Verkäufer tritt natürlich sofort auf Sie zu und preist das gute Stück als Antiquität an. Der Preis ist dementsprechend hoch. Aber ist es wirklich eine Antiquität und will man Sie nur über den Tisch ziehen? Ich habe mich mal etwas zu dem Thema Antiquitäten informiert und möchte Ihnen gerne Einiges dazu berichten.

Antiquitäten – was versteht man darunter?

„Antiquitäten“ stammt von dem Begriff antiquus aus dem Lateinischen ab und bedeutet so viel wie „alt“ oder auch „altertümlich“. Zu den Antiquitäten gehören also Möbel oder Einrichtungsgegenstände, die nicht nur wertvoll, sondern meist auch älter als 100 Jahre sind. Es muss sich bei Antiquitäten also nicht immer um Möbelstücke handeln. Auch Vasen und andere Teile des Hausrats gehören dazu. Die Stücke können dementsprechend aus ganz unterschiedlichen Epochen stammen.

Bei einer Antiquität ist nicht das Alter das wichtigste Merkmal, sondern viel mehr, dass es sich um ein seltenes Stück aus einer bestimmten Epoche handelt und, dass es noch dazu schön ist. Was heute eine Antiquität ist, muss in seiner Epoche noch lange nichts Besonderes gewesen sein. Oftmals waren es damals ganz alltägliche Dinge, die man im Haushalt nutzte. Ein sehr schönes Beispiel ist hier eine antike Kommode, die sehr schön aussieht und hübsch verziert ist. In der damaligen Zeit war sie einfach ein hübsches Gebrauchsmöbel und nicht mehr.

Die beliebtesten Antiquitäten heute

Schauen wir uns heute unter den Antiquitäten um, dann kann man durchaus ganz beliebte Stücke immer wieder finden. Dazu gehören

  • Möbel
  • Skulpturen
  • Bücher
  • Gebrauchsgegenstände der damaligen Epoche
  • Schmuck
  • Zeitschriften
  • Gemälde
  • Und auch Autos

Wenn Sie sich also für Antiquitäten interessieren, dann sollten Sie diese ausschließlich bei einem Fachmann erwerben und nicht auf einem Flohmarkt. Der oben erwähnte Beistelltisch war übrigens nur ein einfacher Beispieltisch, der mittels im Stil des Shabby Chic auf alt getrimmt wurde.

Dies soll natürlich nicht heißen, dass Sie auf einem Flohmarkt nicht auch mal eine Antiquität ergattern können. Die Wahrscheinlichkeit ist aber eher selten und dann auch nur, wenn der Händler selber keine wirkliche Ahnung von seinen Verkaufsschlagern hat.

Antiquitäten sind durchaus eine Wertanlage

Gerade in der heutigen Zeit sind antike Möbel sehr beliebt. Auch wenn die Möbel aus den damaligen Epochen noch nicht als spätere Antiquitäten gebaut wurden, so legte man damals schon Wert auf besonderes Aussehen. Damit konnte man durchaus seine gesellschaftliche Stellung festigen und zum Ausdruck bringen.

Sehr beliebt als Antiquität sind heute Esstische aus der Rokokozeit oder auch Biedermeier Kommoden. Gerade die alten Kommoden von damals gelten im Vergleich zu denen von heute als besonders robust und langlebig.

Findet man durch Zufall auf einem Dachboden solch ein seltenes Möbelstück, dann reißen sich die Kenner und Sammler um sie. Gerade die antiken Möbel runden so manchen Einrichtungsstil ab und werten auch das eigene Zuhause auf. Kommoden sind dabei natürlich sehr beliebt. Wenn Sie also noch eine Kommode benötigen, dann schauen Sie sich in aller Ruhe um, ob Sie nicht doch irgendwo eine Antiquität entdecken. Gerade wenn Haushalte aufgelöst werden, haben Sie sehr oft eine Chance. Achten Sie doch einfach mal auf Haushaltsauflösungen von älteren Leuten. Auf Dachböden und Kellern finden sich manchmal wahre Schätze, die man auf den ersten Blick vielleicht gar nicht erkennt.

Wenn Sie nicht warten wollen, bis sich ein Schnäppchen auftut oder Sie nicht ganz so viel Wert auf echte Antiquitäten legen, lohnt auch immer wieder ein Blick in die zahlreichen Online-Shops, die in ihrem Sortiment tolle Möbel im Shabby Chic anbieten.

Wie nützlich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf einen Stern, um ihn zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Stimmzählung:

We are sorry that this post was not useful for you!

Let us improve this post!